© Copyright 2017 - 2022 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs

Wuppertaler Nordbahn

Dieser Film (von YouTube eingebunden und damit nicht immer werbefrei) zeigt in einer Führerstandsmitfahrt über die „Nordbahn“ in Wuppertal (allerdings ohne Ton). Sie beginnt im Düsseldorfer Hauptbahnhof und endet in Wuppertal- Wichlinghausen. Von dort fährt der Zug wieder zurück (erkennbar ab abrupten Gleiswechsel) und endet jedoch in Wuppertal-Vohwinkel. Dadurch werden alle Baulichkeiten (Stationsgebäude, Stellwerke, Brüchen und Tunnel) von beiden Seiten erkennbar. Geschichte: Die am 15 September 1879 eröffnete 78 Kilometer lange Bahnstrecke der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft (RhE), die zwischen Düsseldorf RhE und Dortmund Süd (früher Dortmund RhE ) verlief, trug im „Wuppertaler Raum“ den Namen „Wuppertaler Nordbahn“. Sie war als Konkurrenzstrecke zur Bergisch-Märkischen Eisenbahnstrecke, die entlang der Wupper verlief, gebaut worden. Die Strecke der RhE verlief dagegen am Nordhang der damaligen Städte Barmen und Elberfeld. Heute sind die beiden Städte Stadtteile von Wuppertal. Durch die ungünstige Topografie und der Hanglage bedingt mussten viele Brücken und Tunnel gebaut werden. Zwischen Dornap-Hahnenfurth und Gevelsberg West ist die Strecke heute stillgelegt. Laufzeit des Films: 1:24:04
Karte anzeigen Bahnstationen Tip
Anfangs ist der Film für ca. 16 Sekunden etwas unscharf !